Sternsingeraktion 2024

„Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit!“ Unter diesem Leitwort sind ab Mittwoch, 3. Januar die Sternsinger unterwegs. Die Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar tragen in Begleitung des Sterns die Botschaft von Weihnachten in die Häuser und bringen den Segen Gottes für das neue Jahr: „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus im Jahr 2024“.

Tuttlingen:

Nach dem Neustart im vergangenen Jahr können leider auch bei der anstehenden Aktion nicht alle Haushalte, die auf der Besuchsliste stehen, persönlich besucht werden. Mit den Kindern und Jugendlichen, die mitmachen, sind nicht alle Besuche zu schaffen. Alle erhalten jedoch einen Sternsingerbrief mit dem beliebten Segensaufkleber.

Insgesamt machen 45 Kinder und Jugendliche bei der Aktion mit, die von 3. bis 5. Januar zwischen 15.00 und ca. 19.00 Uhr stattfindet.

Die Sternsinger singen am 6. Januar in den Gottesdiensten um 9.00 und 11.00 Uhr in St. Gallus sowie um 10.30 Uhr Maria Königin. Um 11.00 Uhr ist die Messfeier in St. Gallus als Familiengottesdienst mit den Sternsingern gestaltet.

Wer von den bisher Besuchten bis 6. Januar keinen Sternsingerbrief erhalten hat, melde sich ab 8. Januar auf dem jeweiligen Pfarramt.

Wer künftig neu in die Besuchsliste aufgenommen werden möchte, um zumindest einen Sternsingerbrief zu erhalten, oder keinen Besuch der Sternsinger mehr wünscht, melde sich ebenfalls auf dem Pfarramt.

Bei Fragen oder Anliegen zur Aktion oder um Infos zum Sternsingen zu erhalten, ist das „Sternsingerbüro“ im Gemeindehaus St. Josef zwischen 3. bis 5. Januar von 15.30 bis 18.30 Uhr unter der Telefonnummer 57 97 zu erreichen.

Nendingen:

Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Von Dienstag, 2. bis Freitag, 5. Januar sind die Sternsinger wieder in den Straßen unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20C+M+B 24“ bringen sie als Heilige Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. Am 1. Januar ist um 18.00 Uhr die Aussendung und am Dreikönigstag um 9.30 Uhr der Abschluss jeweils in der Messfeier

Hintergrund zur Sternsingeraktion:

Unter dem Thema „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit!“ steht die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2024. Brandrodung, Abholzung und die rücksichtslose Ausbeutung von Ressourcen zerstören die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung in Amazonien. Dort und in vielen anderen Regionen der Welt setzen sich Partnerorganisationen der Sternsinger für das Recht der Kinder auf eine geschützte Umwelt ein.