Allerheiligen – Allerseelen

Das Totengedenken an Allerheiligen in der Aussegnungshalle Tuttlingen (bitte ein Gotteslob mitbringen) sowie in der Kirche St. Petrus und Jakobus maior in Nendingen beginnt jeweils um 14.00 Uhr.

An Allerseelen wird um 19.00 Uhr für beide Stadtgemeinden in St. Gallus und in Nendingen die Totenmesse für alle gefeiert, die seit Allerseelen 2020 gestorben sind. Nach gutem Brauch werden ihre Namen vorgetragen. Die Osterkerze als Zeichen von Tod und Auferstehung wird dazu entzündet.

Davor wird der schmerzhafte Rosenkranz in fürbittender Erinnerung gebetet.