Allerheiligen 1. November

Aufgrund der erneut verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygieneregeln ist es in diesem Jahr nicht möglich, das Totengedenken wie sonst üblich auf dem Tuttlinger und Nendinger Friedhof zu begehen.

Aus diesem Grund findet die Andacht für die Gemeinden St. Gallus und Maria Königin an Allerheiligen, 1. November um 14.00 Uhr in der Kirche St. Gallus statt.

In Nendingen ist um 13.30 Uhr Rosenkranzgebet, um 14.00 Uhr ist Andacht in der Kirche, dieses Jahr jedoch ohne den gewohnten Abschluss auf dem Friedhof.

Für die Teilnahme sind keine Anmeldungen erforderlich.

Beachten Sie bitte folgende Besonderheiten:

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität in den Kirchen und der Aufnahme Ihrer Daten bitten wir um frühzeitiges Kommen.

Beim Betreten und Verlassen der Kirchen und während der Andachten ist das Tragen einer Mund und Nasenbedeckung verpflichtend.

Um Sie im Falle einer Infektionskette informieren zu können, geben Sie bitte zu Beginn der Andachten Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Telefonnummer bzw. Ihre Email Adresse an. Die Daten werden dem Datenschutz konform verwaltet.