Konstituierende Sitzungen der neugewählten Kirchengemeinderäte

In der Kath. Seelsorgeeinheit Tuttlingen haben sich die Kirchengemeinderäte der drei Gemeinden St. Gallus und Maria Königin Tuttlingen sowie St. Petrus und Jakobus Maior Nendingen neu konstituiert. Im Mittelpunkt der Sitzungen standen Wahlen, allem voran die der/des Gewählten Vorsitzenden (früher Zweiter Vorsitzender).

In St. Gallus wurde Renate Gökelmann zum fünten Mal Gewählte Vorsitzende des Gremiums, Bernd Riegger neu ihr Stellvertreter, in Maria Königin wurde Cornelia Seiterich-Stegmann zum dritten Mal Gewählte Vorsitzende des Gremiums sowie Gerhard Reu erstmalig ihr Stellvertreter, in Nendingen wurde Andreas Sattler zum zweiten Mal Gewählter Vorsitzender, Tina Reichle ist neu seine Stellvertreterin.

Die Wahl war am 21./22. März. Ursprünglich war die Konsituierung der Räte für Mai geplant und musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Die Amtszeit der bisherigen Räte wurde um diesen Zeitraum verlängert.